Lohnt es sich wirklich, Bio-Baumwolle zu kaufen?

von Karl Rayner

„Bio“ ist eines dieser Wörter, das so oft herumgewirbelt wird, dass es fast zu einer Parodie auf sich selbst geworden ist – von Rouge bis Rosenkohl – aber sind Bio-Produkte immer noch einen Preis wert?


Da wir uns bei der Zusammenstellung unserer Kleiderschränke immer mehr der Nachhaltigkeit bewusst werden, ist es manchmal schwierig, Schlagworte des „Greenwashing“ von echten Umweltrettern zu unterscheiden. 


Hier bei The Shirt Company glauben wir, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, fundierte Entscheidungen über die Kleidung zu treffen, in die er investiert. Um dabei zu helfen, lesen Sie unseren praktischen Leitfaden zu den Vor- und Nachteilen von Bio-Baumwolle, der Ihnen hilft, Ihre eigene Entscheidung zu treffen . 


 


Die Vor- und Nachteile von Baumwolle im Allgemeinen

Unser Mister Darcy Shirt aus Bio-Baumwolle in Blau

Als Nutzpflanze ist die Baumwolle ihrer eigenen Popularität und ihrem eigenen Erfolg zum Opfer gefallen. Ihre leichten, atmungsaktiven und tragbaren Eigenschaften machen Baumwolle extrem vielseitig, aber ihre Popularität bedeutet, dass eine riesige Menge an Wasser und Platz für ihre Herstellung verbraucht wird. 


Baumwollproduktion verbraucht 16 % der weltweiten Insektizide und benötigt jährlich 2 Milliarden Dollar an Pestiziden, und ein einziges Baumwoll-T-Shirt kann 2700 Liter Wasser aufnehmen produzieren. 


Auch wenn dies schrecklich klingen mag, halten hochwertige Baumwollwaren viele Jahre und können dazu beitragen, die Insignien der Fast Fashion zu vermeiden. Schließlich besteht ein großer Unterschied darin, ein T-Shirt ein paar Mal zu tragen, bevor man es wegwirft, oder ein zeitloses Stück zu wählen, das immer wieder getragen wird – wodurch die Umweltkosten der Baumwollproduktion verringert werden.


Obwohl die Kosten für die Herstellung von Baumwolle ressourcenintensiv sind, ist Baumwolle als Naturfaser vollständig biologisch abbaubar, was sie am Ende ihres Lebenszyklus umweltfreundlicher macht als synthetische Stoffe. 11 Millionen Kleidungsstücke landen jede Woche auf der Mülldeponie, Kunststoff in Kunststoffartikeln ist also ein echtes Problem. 


Es gibt Leitungsgremien, die versuchen, die Baumwollproduktion ethischer zu gestalten, sowohl für den Planeten als auch für die Bauern, die die Pflanzen anbauen. Bei The Shirt Company wird unsere gesamte Baumwolle – ob aus kontrolliert biologischem Anbau oder nicht – im Rahmen der Better Cotton Initiative produziert. Diese Initiative zielt darauf ab, die schädlichsten und kostensenkendsten Methoden zur Herstellung unethischer, billiger Baumwolle zu beseitigen mit den folgenden Normen. Alle BCI-Bauern: 


  • Minimieren Sie die schädlichen Auswirkungen von Pflanzenschutzpraktiken
  • Förderung der Wasserwirtschaft
  • Sorge für die Gesundheit des Bodens
  • Verbessern Sie die Biodiversität und nutzen Sie Land verantwortungsvoll
  • Faserqualität pflegen und erhalten
  • Fördern Sie menschenwürdige Arbeitsbedingungen 
  • Betreiben Sie ein effektives Managementsystem

 


Vorteile von Bio-Baumwolle für die Umwelt 

Bildnachweis: Flickr/Xavier

Warum könnte die Wahl von Bio-Baumwolle unter Berücksichtigung aller oben genannten Informationen eine nachhaltigere Option sein?


Das Hauptmerkmal von Bio-Baumwolle ist, dass sie ohne schädliche Chemikalien angebaut wird. Dadurch bleiben Boden, Luft und Wasser frei von schädlichen Verunreinigungen. Eine Studie der Soil Association besagt, dass Bio-Baumwolle im Vergleich zu konventioneller Baumwolle rund 46 % weniger CO2e verursacht.


Bio-Baumwolle verbraucht außerdem erstaunliche 91 % weniger blaues Wasser (Wasser aus Süßwasserquellen wie Flüssen und Seen). Nur 180 Kubikmeter werden verwendet, um jede Tonne Bio-Baumwolle herzustellen, verglichen mit 2.120 Kubikmetern in einigen konventionelleren Baumwollbetrieben. Dies liegt daran, dass Bio-Baumwollbauern in der Regel mehr auf Regen als auf Bewässerungsmethoden angewiesen sind, die Wasser aus natürlichen Lebensräumen ableiten. 


Außerdem, 70 % weniger Versauerung (a Aufbau von Wasserstoffkationen, die den pH-Wert des Bodens senken) und 26 % weniger Eutrophierung (Anreicherung von Wasser durch Nährsalze, die zu strukturellen Veränderungen des Ökosystems führen) bei der Produktion von Bio-Baumwolle. 


 


Vorteile von Bio-Baumwolle für Landwirte

Auch in ethischer Hinsicht hat Bio-Baumwolle einen menschlichen Nutzen. 


Ein Bericht von 2014 von der Soil Association verpflichtet eine Reihe von Fallstudien, die zeigten, wie die Bio-Baumwollproduktion die Ernährungssicherheit für die Bauern verbessern kann, die sie produzieren, aufgrund der erhöhten Verfügbarkeit von Nahrungspflanzen auf Bio-Farmen. 99 % der Bio-Baumwollbauern leben in Entwicklungsländern, in denen Hunger weiterhin ein alltägliches Problem ist, und es scheint, dass die Verbesserung der Methoden zur Baumwollproduktion ein Weg sein kann, den Zugang zu Nahrungsmitteln für Bauern und die breitere Gemeinschaft zu verbessern ihnen. 


Das Nachhaltigkeitsbewertungstool für Bio-Baumwolle (OC-SAT) hat festgestellt, dass die Produktion von Bio-Baumwolle die finanzielle Stabilität erhöhen und die Vielfalt unter den Bauern fördern kann – mit mehr Unterstützung für Frauen und Minderheiten und einer stärkeren Einhaltung fairer Arbeitspraktiken. 


Der biologische Anbau von Baumwolle begrenzt auch die Exposition gegenüber potenziell schädlichen Chemikalien für die Landwirte. 


 


Vorteile von Bio-Baumwolle für Sie

Unser Madelena-Shirt aus Bio-Baumwolle

Neben der Aufrechterhaltung eines gesunden Ökosystems und der Unterstützung einer ethischen Landwirtschaft hat Bio-Baumwolle auch einige Pluspunkte auf einer persönlicheren Mikroebene.


Naturfasern im Allgemeinen sind besser für Ihren Körper, da sie mit jeder Wäsche weicher werden, atmungsaktiv und frei von Mikroplastik sind. und Bio-Baumwolle hat den zusätzlichen Vorteil, dass sie ohne Pestizide angebaut wird, die sehr empfindliche Haut reizen können. 


Anhänger von Bio-Baumwolle schwören, dass der Stoff besser riecht als „normale“ Baumwolle und, laut Fiber2Fashion, Bio-Baumwolle bietet dem einzelnen Kunden aufgrund ihrer Langlebigkeit einen besseren langfristigen Wert.


 


Sollte Bio-Baumwolle die Zukunft der Landwirtschaft sein?


Bildnachweis: Flickr/Adam Cohn

Nachweislich ist eine Umstellung auf ökologischen Landbau (die derzeit nur 1 Prozent der Baumwollproduktion ausmacht) werden die Treibhausgasemissionen drastisch verringern und die Bedingungen für die Umwelt, die Gesellschaft und die Menschen verbessern. 


Derzeit gibt es rund 148.000 Bio-Baumwollproduzenten, aber die zusätzliche Verbrauchernachfrage und die Unterstützung der Mode- und Textilindustrie werden diese Pioniere unterstützen und dazu beitragen, dass ihre Zahl wächst. 


Die Soil Association kommt zu dem Schluss, dass es als Verbraucher wirklich etwas bewirken kann, wenn er sich für Bio-Baumwolle, Bettwäsche und andere Artikel entscheidet einen Welleneffekt zu größeren positiven Veränderungen verursachen. 






DURCHSUCHEN SIE DEN BLOG

Beliebte Beiträge

Machen Sie den britischen Winter erträglicher, indem Sie das saisonale Leben annehmen
Machen Sie den britischen Winter erträglicher, indem Sie das saisonale Leben annehmen
Das sich ständig drehende Rad der Jahreszeiten verbindet uns zutiefst mit der Natur und webt unsere gelebte Erfahrung in den unendlichen Wandteppich der Zeit, aber auch der Winter ist scheiße. ...
Move Over Resolutions, 2022 dreht sich alles um das Setzen von Absichten und hier ist der Grund!
Move Over Resolutions, 2022 dreht sich alles um das Setzen von Absichten und hier ist der Grund!
Das Wort Entschlossenheit hat etwas Standhaftes, das ich nie wirklich angenommen habe (lesen; zwanghaft dagegen rebellieren), aber es gibt einen anderen Weg, es festzulegen ...
Niemand mag einen modischen Angeber, besonders die Briten
Niemand mag einen modischen Angeber, besonders die Briten
Die schimmernde Fata Morgana von Kontrasten und Widersprüchen, die den britischen Stil ausmachen, ist ein schlüpfriger Fisch, aber Misstrauen und Spott über alles, was übermäßig prahlerisch ist ...
Was ist Übergangsmode und warum ist sie wichtig?
Was ist Übergangsmode und warum ist sie wichtig?
Wenn die letzten Strahlen der sommerlichen Sonne durch die rot werdenden Blätter des Herbstes strahlen, befinden wir uns im Zwischenreich der Übergangsmode. Trotz welcher Mode...