Fashion Backwards: Wie der Victoriana-Stil im Herbst 2020 eine Abkehr von Modeerscheinungen und Trends zeigt

von Karl Rayner

2020 war ein Jahr der Umwälzungen, sowohl für unser allgemeines Leben als auch für den Modekalender, der Jahr für Jahr wie ein Uhrwerk tickt. Angesichts des Chaos und der Ungewissheit von COVID-19 ist es vielleicht kein Wunder, dass es diesen Herbst einen nostalgischen Zug zu den romantischen Looks vergangener Zeiten gibt. 

 

Bildnachweis @cecilebahnen Foto von @josefineseifert

 

Einer der verführerischsten Trends dieser Saison packt uns mit seiner behandschuhten Hand und entführt uns zurück in ein Zeitalter formschöner viktorianischer Silhouetten und edwardianischer Eleganz. Während hier sicherlich ein Element von Launen und Eskapismus im Spiel ist, fängt der viktorianische Stil des Herbstes 2020 auch einen zeitgenössischen Wandel in den Einstellungen ein.

 

Hohe Spitzenkragen, dramatisch durchsichtige Puffärmel und Rüschen in Hülle und Fülle prunkten über die sozial distanzierten Laufstege des Herbstes 2020, aber diese zeitlosen Looks verkörpern auch eine dringend benötigte Neubewertung der Modewerte. Vor allem eine Abkehr von Fast-Fashion-Moden.

 

 

Bildnachweis: Die Hemdenfirma

 

Neben der Rückkehr zu klassischen Formen kündigt Victoriana eine Rückkehr zu einer langsameren Einstellung zur Mode an, bei der Stücke jahrzehntelang geschätzt werden, anstatt nach einem Ausflug kurzerhand weggeworfen zu werden. Langlebigkeit und Nachhaltigkeit sind Schlagworte, die schon seit einiger Zeit das Gesprächsthema der Modewelt sind, aber der Herbst 2020 könnte sich als entscheidender Moment erweisen. 

 

Nach Wer was trägt, wirtschaftliche Unsicherheit verursacht hat erstaunliche 79 % der Verbraucher um ihr Kleidungsbudget in den nächsten 12 Monaten zu kürzen. 

 

Diese sparsamen Tendenzen haben unseren kollektiven Appetit auf Vintage-Shopping geweckt und einen Hintergrund für die High-Fashion-Aromen des Herbstes geliefert. Wenn Sie nach Kleidungsstücken suchen, die die Zeit überdauern, wie kann etwas, das seit über 100 Jahren in Mode ist, jemals ein modischer Fauxpas sein?

 

Bildnachweis: @thevictoriangallery Bild von Rufus W. Holsinger, Foto von der University of Virginia

 

Kurz gesagt, Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass viktorianisch inspirierte Stylings nur ein Strohfeuer sind. Dieser immergrüne Look ist seit mindestens 1960 (oder 1837, wenn Sie pedantisch sein wollen!) im Mainstream auf und ab gegangen und ist definitiv hier, um zu bleiben. 

Obwohl etwas jenseitig, ist Victoriana ein äußerst tragbarer Look für jedermann. Spitzenkragen und „Taillen-Up-Dressing“ sind perfekt, um etwas Glamour zu verleihen das moderne Eindringen des Zoom-Anrufs und Puffärmel sehen an jedem von siebzehn bis siebzig großartig aus. 

 

Bildnachweis: Die Hemdenfirma 

 

In einer Welt, die sich schnell bewegt, sind die komplizierten Details der viktorianischen Mode eine erdende Erinnerung an eine Zeit, als die Dinge deutlich langsamer waren. Vielleicht etwas passend für die ungewöhnliche Vorhölle des Jahres 2020, wo 6 Monate mit beängstigender Geschwindigkeit vergangen sind, obwohl der Alltag oft auf Schneckentempo verlangsamt wurde. 


DURCHSUCHEN SIE DEN BLOG

Beliebte Beiträge

Machen Sie den britischen Winter erträglicher, indem Sie das saisonale Leben annehmen
Machen Sie den britischen Winter erträglicher, indem Sie das saisonale Leben annehmen
Das sich ständig drehende Rad der Jahreszeiten verbindet uns zutiefst mit der Natur und webt unsere gelebte Erfahrung in den unendlichen Wandteppich der Zeit, aber auch der Winter ist scheiße. ...
Move Over Resolutions, 2022 dreht sich alles um das Setzen von Absichten und hier ist der Grund!
Move Over Resolutions, 2022 dreht sich alles um das Setzen von Absichten und hier ist der Grund!
Das Wort Entschlossenheit hat etwas Standhaftes, das ich nie wirklich angenommen habe (lesen; zwanghaft dagegen rebellieren), aber es gibt einen anderen Weg, es festzulegen ...
Niemand mag einen modischen Angeber, besonders die Briten
Niemand mag einen modischen Angeber, besonders die Briten
Die schimmernde Fata Morgana von Kontrasten und Widersprüchen, die den britischen Stil ausmachen, ist ein schlüpfriger Fisch, aber Misstrauen und Spott über alles, was übermäßig prahlerisch ist ...
Was ist Übergangsmode und warum ist sie wichtig?
Was ist Übergangsmode und warum ist sie wichtig?
Wenn die letzten Strahlen der sommerlichen Sonne durch die rot werdenden Blätter des Herbstes strahlen, befinden wir uns im Zwischenreich der Übergangsmode. Trotz welcher Mode...